16.07.2011 Endlich ist unsere neue Seite online!!  Es ist erstmal ein "Rohbau" und wir müssen noch einiges tun.

30.08.2011  Den Auftritt in Achim bei Bremen werden wir mit Alexander am Bass  bestreiten, da Tobi verhindert ist. Er hat uns ja schon öfter gerettet und wird es auch dieses mal ordentlich grooven lassen. Vielen Dank schon mal im Voraus !

30.09.2011 Achim / Bremen war ein riesen Spaß. Reiseleiter Ristau, der alte Achimer, hatte ca. 1 gefühltes  Jahr lang Zeit sich um ein geeignetes Vehikel für 5 Personen zuzüglich Instrumenten und PA zu kümmern und meldete eine Woche vor Abfahrt den Vollzug. Von der Besichtigung des gebuchten LKWs  wurde großzügig Abstand genommen. Fehler : denn  es handelte sich nur um einen kleinen VW Transporter. Also wurde schnell ein größeres Auto angemietet. Da dieses aber leider nur über 2 Sitze und einen Notsitz verfügte, musste unser Reiseleiter noch einen weiteren fahrbaren Untersatz beschaffen. Dies gelang kurzfristig.  Dank unserer Zeitmanagerin Diana konnten wir den Ausflug schon mit knapp 50 Minuten Verspätung starten ("Sorry Jungs, geht's los ?"). Kurz vor Bremen stieg die Spannung, wo denn nun das sagenumwobene Städtchen Achim  liegt in dem Angie ca. 16 Jahre gelebt, gearbeitet und gefeiert  hatte. Unser Reiseleiter führte uns zielsicher - die seltsam lauten Geräusche des PKWs ignorierend - zum Auftrittsort. Einwäde von Uli und Alex  hinsichtlich des Bremsverhaltens des Fahrzeugs wurden mit den Worten : " Das hier ist meine Heimat ! Erzählt mir etwas, was mich interessiert ! " verblüffend gekontert. Metal on Metal ist zwar ganz nach Ulis Geschmack, aber nicht bei den Bremsen, die es nicht mehr gab !  Zum Glück  befand sich unter den Gästen der Feier  jemand, der Angie überzeugte,  die Heimreise doch  mit neuen, bzw. hier ja überhaupt mit Bremsen anzutreten. Während wir die Anlage im "Musikantenfreundlichen Gasthof Meyer Bierden" - so das Begrüßungsschild - aufbauten, fuhr Angie  Bremsen suchen. Nach dem dieses gelungen und der Einbau erledigt war,  wurde Soundcheck gemacht.  Anschließend wurden wir wir in unsere Unterkunft, eine schöne Ferienwohnung gleich um die Ecke des Veranstaltungsortes, gebracht.  Die Vermieterin war eine alte ehemalige Berlinerin, die in der Nähe des Herrmannplatzes aufgewachsen war, und uns gleich vor den Einheimischen warnte: "Die Sturköppe hier im Norden sind von einem andern Schlag als wir Berliner !" Vor der Sportschau machten wir mit Angie noch eine Zeitreise in seine Vergangenheit. Er zeigte uns in Achim alles Sehehenswerte : seine ehemalige Wohnung von außen, die ehemalige Kaserne, den ehemaligen Fußballplatz ( jetzt unglücklicherweise ein Wohngebiet), den ehemals besten Imbiss von Achim  ("hier gab's den berühmten Achimteller") und den wirklich schönen Strand an der Weser. Dann ging es zum Hauptteil des Reise. Wir spielten auf der Geburtstagsfeier von Angies bestem Freund Uwe. Alexander vertrat Tobi souverän und wir hatten auf der Bühne jede Menge Spaß, der erst spät nach Mitternacht endete.  An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die großartige Organisation vor Ort und vor allem die sensationelle Veköstigung, fest und flüssig ( Haake Beck Pils ist garnicht schlimm; dafür "Bullenschluck", den ein ortsansässiger Apotheker !!! herstellt schon).  Am folgenden Vormittag waren wir dann  bei Uwes Familie  zum Frühstück eingeladen. Trotz großer Müdigkeit tauschte man sich noch kurz über Angies gewagtes Bühnenoutfit aus, sodann ging es auf die Heimfahrt. Unsere Hertha BSC - Anhänger hatten es nämlich sehr eilig nach Berlin zu kommen, da das Hertha BSC - Spiel am Nachmittag bei Sky übertragen wurde. 1x darf der Leser raten wo dieses Spiel live stattgefunden hat: in Bremen !!!

 30.10.2011 Joh, das war doch mal eine Halloween Party ! Tina und ihr JWD -Team haben eine ganze Woche  den Laden auf Halloween "getuned". Massenweise Dekograbsteine, Spinnen und Netze, Gruselfiguren - es war alles am Start. Na klar haben wir da versucht mitzuhalten: Ca. 1 Stunde vor dem Gig sind wir die Treppe hoch in die Garderobe zum Schmink-Selbstversuch.  Nach den ersten misslungenen Körperschmierereien - watt sahen wir scheiße aus - legten Diana und Manuela  ihre fachfrauischen Hände an  und verwandelten uns in Halloween Monster ( Wir sahen immer noch scheiße aus - aber in Halloween Qualität). Von 22:00 Uhr bis 00:30 Uhr haben wir dann das fast ausverkaufte  JWD  gerockt und der DJ musste sich einige Zeit für seine Konsevren  gedulden . Abgeschlossen  wurde der gelungene Spandauausflug  traditionell mit Currywurst, Spieß, scharfer Soße und Schulti aus der Flasche  am Kudamm 195.  Cheers !!! 

 20.03.2012   Mal wieder etwas Neues von uns.  Angie hat beruflich bedingt - er betreut jetzt unsere Familienministerin auch abends ( kein Quatsch) - diverse Proben  absagen müssen.  Dennoch war der Rest  fleißig und hat  mit Diana  neue  Songs für die nächsten Shows  trainiert. Hoffentlich sehen wir uns zu den  Premieren am 31.03. 2012  im  JWD . Mit dem Hard Rock Cafe Berlin stehen wir in Verhandlungen für Gigs im Juni und Oktober 2012.  Im August sollen wir an einem Fußballturnier des Hard Rock Cafes Berlin teilnehmen. Genaues folgt noch. Auf jeden Fall benötigen wir Verstärkung (0:6-Debakel werden wir nicht zulassen !!).

Keep on  Rockin'

01.04.2012   Vielen Dank für die super Rock & Roll Spring Party letzte Nacht im JWD. Es hat auch uns großen Spaß gemacht. Tina  & Crew sind einfach einmalig. Darüber hinaus können wir einen weiteren Gig bestätigen: 02.06.2012, 21:00 Uhr  Hard Rock Cafe  Berlin (Infos unter Tour). Wir hoffen, Euch alle zu sehen !

 

29.05.2012   Wir können eine neuen Gig bestätigen.  Am 25.08.2012 werden wir den Clubbunker der 44er  anlässlich ihrer  26. Jahresparty rocken.  Da Tobi leider verhindert ist, wird Alexander ihn vertreten und den Bass brüllen lassen. Näheres findet Ihr unter Tour. Ich hoffe wir sehen uns !

 

10.11. 2012  Der Gig im JWD am 23.11.2012 muss leider krankheitsbedingt abgesagt werden. Wir bedauern dieses sehr.

 

03.01.2013  Wir wünschen allen ein schönes und erfolgreiches neues Jahr !  Wie sich im Gästebuch schon angekündigt hatte, können wir  einen  erneuten Englandausflug  mit Gig ankündigen. Näheres findet Ihr unter Tour.

 

 Januar  2013 

 Liebe Freunde,

manchmal muss man im Leben unschöne Entscheidungen treffen. Dazu zählt auch eine Trennung. Wenn man für sich selbst festlegt, den einen Weg zu gehen, trennt man sich von dem anderen - wenn das auch schwer fällt.

Ich habe für mich schweren Herzens die Entscheidung getroffen, das Mikrofon an den Nagel zu hängen, um in meinem Leben Platz für meine berufliche Zukunft zu schaffen und meinen angeschlagenen Gesundheitszustand zu verbessern. Daher wollte ich bei der Show am 22. September 2012 im JWD zum letzten Mal dabei sein. Krankheitsbedingt musste das Konzert leider abgesagt werden. Nunmehr wird Diana alleine den Platz im Mittelpunkt der Bühne einnehmen, die ich als Sängerin und Menschen sehr schätze.

Bei allem was mit unserer Musik zu tun hat, werde ich mich weiterhin als Mitglied der Main Offenders fühlen. Das freut mich sehr, da diese großartige Band  und die ganze "Familie" drum herum nach 14 Jahren zu den wichtigsten Menschen in meinem Leben zählen und ich sehr gespannt bin, was musikalisch noch alles geschieht.

Ich bedanke mich bei allen für 14 unvergessliche Jahre, gefüllt mit "maximum Rock & Roll". Danke auch allen da draußen, dass Ihr uns die Treue haltet, immer wieder kommt und die Konzerte erst zu Konzerten macht. Auch die netten Gespräche und Feiern nach den Gigs werde ich vermissen.

Das Beste ist jedoch: Endlich kann auch ich mal entspannt ein Konzert der  Main Offenders sehen !

Keep on rocking !

Angie

 

 

 02.05.2013

England war mal wieder eine Reise wert Untergebracht waren wir wieder bei Sharon & Jack, die uns gleich am Abend mit einem herrlichen Curry, Carling Blackl Label und Boddingtons Bitter  verwöhnten.  Tags darauf ging es dann nach einem Burnley - Bummel  abends auf's Land in das  indische Restaurant "Balti Stan". Da dieses jedoch schon die Postleitzahl von Blackburn trug, wurde Jörg nicht bedient. Er hatte sich einen Schal von Burnley FC ausgeliehen.  Später sprach dann noch der Manager des Restaurants vor und bat Jörg, den Schal abzunehmen. Andere Gäste hätten sich beschwert und fühlten sich belästigt....Geschmeckt hat es uns trotzdem.  Danach ging es gleich weiter ins Talbot Hotel, wo die Band "The Badgers"  mit lautem Blues-Rock einheizte.

Am Sonnabend wurde dann die PA, Backline und Drums von den Musikern der Uptownband abgeholt und zum Veranstaltungsort gebracht. Danke nochmals an die Uptownband, speziell Gus, Christian und Joe. You are great ! Dann ging's erstmal  zum Fußball: Im Turf Moor Stadium bekämpften sich Burnley FC und Cardiff City FC. Trotz Burnley's Ausgleich zum 1:1 in der letzten Minute reichte das Ergebnis Cardiff zum direkten Aufstieg in die Premier League, was entsprechend gefeiert wurde. Nach dem Besuch eines Fanpubs wurde dann im Lowerhouse Canteen aufgebaut und Soundcheck gemacht. Bevor wir dann ab 22:00 Uhr loslegten, erhielten wir vom Landlord  10 (!) Getränkegutscheine pro Person mit den Worten, wenn's nicht reicht, sagt Bescheid - unglaublich ! Die Stimmung war, wie in England üblich, sehr ausgelassen. Überraschend war jedoch, dass Joe sich ein paar Songs anhörte, dann auf die Bühne kam und Amps und PA erstmal hoch drehte: macht mal lauter ! 

Diana hat Ihren ersten Gig als alleinige Sängerin super gemeistert. Einzig ein Glas Sparkling Water wurde ihr verwehrt.  Der Innkeeper antwortete auf die Frage nach dem Wasser: " What do you mean - water ? This is a pub !" 

Cheers !

 

06.11.2013

Wir freuen uns, Euch  auf unserer Bandgeburtstagsfeier im JWD am 23.11.2013 zu sehen :

15 Jahre Heads Down & Rock !

Zur Verstärkung haben wir einige Überraschungsgäste eingeladen. Wenn alles klappt und die älteren Herrschaften es noch auf die Bühne schaffen, werden wir einige Songs in der Anfangsbesetzung unserer Band abfeiern.

Wir hoffen auf eine schöne Party !

 

24.11.2013

15 Jahre Heads Down & Rock ! Jo, das war doch mal wieder eine super Rock & Roll - Sause auf Eiswerder. Unser Dank gilt Tina und der gesamten JWD - Crew. Selbst als Tontechniker Uwe beim Soundcheck aus Ulis Standtom einen Ton vernahm, "der stehen bleibt und dann eine Welle aufbaut...",  hatten wir jede Menge Spaß.

Als erster Überraschungsgast ließ Alex seinen Bass bei "Rocking In A Free World" und "Hell Ain't A Bad Place To Be" ordentlich bollern.

Anschließend kamen Jordanis (nach eigenen Angaben hatte er zuletzt im neuesten Asterixfilm die Rolle des Gitarrenbarden unter dem Namen "Have-no-gigs" übernommen) und "our man of the match" Angie auf die Bühne. Wir rockten in der Urbesetzung der Band : "Sharp Dressed Man", "Hey Joe" und "Jumping Jack Flash". An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank an die Fans, die wegen Angie gekommen waren und für super Stimmung gesorgt haben.  

Wir freuen uns auf weitere "rowdy music events" mit Euch im kommenden Jahr . Einige Gigs sind in Arbeit, andere schon bestätigt.

Keep it hard and keep it heavy ! 

 

 21.01.2014

Wir wünschen allen Freunden/innen,  Kritikern/innen und Fans/ ? nachträglich ein schönes, neues und rockiges 2014.

Neben den Gigs  in  unserem  JWD- Wohnzimmer können wir einen  neuen Gig am 30.05.2014  (nur 1 Tag nach Vatertag !) bestätigen, näheres unter Tour.   

 

16.04.2014

Nach dem Frühjahrsputz für die Ohren im JWD können wir einen neuen Gig im Hard Rock Cafe Berlin bestätigen.  Näheres unter Tour.

 

05.01.2015

Wir wünschen allen ein schönes und rockiges 2015. Die ersten Termine findet Ihr unter Tour.

 

08.08.2017

Seit dem 12.04.2017 verstärkt uns Martin an der Gitarre. Er rockt sonst in der Berliner Band MIND NINE und hält sich bei uns fit. Im Hard Rock Cafe am 10.06.2017 stand er das erste Mal mit uns auf der Bühne. Zur Zeit laufen die Vorbereitungen für den Gig im JWD. Macht gerade wieder richtig Spaß mit zwei Gitarreros Krach zu machen.

 

 08.11.2017

Für unsere Unholy Christmasparty im Rickenbacker's Music Inn am 10.12.2017 proben wir gerade Weihnachtslieder..... Martin ist der neue "Heraushörbeauftragte" !  Mal sehen, was da herauskommt.

 

17.01.2018

Zunächst wünschen wir alle ein tolles, rockiges neues Jahr. Im WM-Jahr werden wir auch Gigs in der Eierschale Dahlem spielen, auf die wir uns schon sehr freuen. Für Tina vom JWD hoffen wir bei den Gerichtsverhandlungen nur das Beste, damit es dort weiter gehen kann. Die neuesten Termine findet Ihr unter "Tour" . Auf jeden Fall schon vormerken:  Unseren 20. Bandgeburtstag werden wir  am  25.11.2018 im Rickenbacker's Music Inn feieren.